Rückkehr aus dem Urlaub

Waren Sie im Ausland? Waren Sie in einem Risikogebiet? In diesem Fall darf Ihr Kind erst nach einem negativen Coronatest oder nach einer 14tägigen Quarantäne in die Schule kommen. Folgende Gebiete gelten derzeit als Risikogebiete:

 

a.      Bosnien-Herzegowina

 

b.      Bulgarien

 

c.       Dominikanische Republik

 

d.      Frankreich (Ile-de-France, Provence-Alpes-Côte d’Azur)

 

e.      Kosovo

 

f.        Kroatien (Šibenik-Knin, Split-Dalmatien, Zadar)

 

g.       Mazedonien

 

h.      Rumänien (viele Kreise)

 

i.        Russland

 

j.        Serbien

 

k.       Spanien

 

l.        Türkei

 

Es gibt noch viele weitere Risikogebiete. Eine Übersicht finden Sie hier:

 https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

 

Melden Sie sich bitte in der Schule, wenn Sie in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet waren und keinen negativen Coronatest haben. Schicken Sie Ihr Kind in diesem Fall nicht in die Schule!

 

MaskenPflicht

Bitte denken Sie zum Schulbeginn daran, dass Ihr Kind das Schulgelände nur mit einer Mund-Nasen-Maske betreten darf. Bitte achten sie darauf, dass die Maske gut passt. Üben Sie mit Ihrem Kind den richtigen Umgang damit ein. Hier finden Sie Hinweise: https://www.infektionsschutz.de/fileadmin/infektionsschutz.de/Downloads/Merkblatt-Mund-Nasen-Bedeckung.pdf

 

Hilfe in der Not

Wenn du Hilfe brauchst, weil es in deiner Familie gerade schlimm ist, kannst du dich immer bei deinem Lehrer oder unseren JaS-Mitarbeiterinnen Frau Ostler oder Frau Rüther melden.

Du findest aber auch Hilfe im Internet: https://www.deine-playlist-2020.de/kinder. (die Adresse schaut komisch aus, aber das ist eine Tarnung).

DU BIST NICHT ALLEIN!!   DU BIST NICHT SCHULD!   WIR WOLLEN DIR HELFEN!

TiPPS für daheim

Es ist für alle zur Zeit eine besondere Situation. Unsere Sozialpädagoginnen haben verschiedene Informationen zusammengestellt, um besser durch die schwierige Zeit zu kommen. Sie finden die Hilfen hier.